Babysitting-Kurs SRK

Den richtigen Umgang mit Kindern lernen

Eltern möchten bei Abwesenheit ihre Kinder in guten Händen wissen. Das SRK bringt Jugendlichen ab 13 Jahren das Babysitten bei, damit sie die anspruchsvolle Aufgabe als Babysitter sicher ausüben können. Der Babysitting-Kurs SRK vermittelt solides Grundwissen über Kinderbetreuung. Die zukünftigen Babysitter erhalten zudem eine Kursgrundlage mit wichtigen Informationen und Tipps, die sie jederzeit zu Rate ziehen können.

Im Kurs lernst du, wie du ein köstliches Zvieri machst, einen Schoppen zubereitest und ein Kind perfekt wickelst. Natürlich erhältst du auch Tipps für Regennachmittage, Bastelideen und tolle Gute-Nacht-Geschichten.

Zudem erfährst du, wie du dein Hütekind trösten kannst, wenn es seine Eltern vermisst, oder wie du einen Streit unter Geschwistern am besten schlichtest. Besprochen wird auch, wie du Unfällen beim Spielen vorbeugen kannst und was du bei plötzlichem Fieber machen sollst. Im Kurs lernst du also:

  • wie sich ein Kind entwickelt und welche Bedürfnisse es hat;

  • wie du einen Schoppen oder Brei gibst, ein Kind wickelst und zu Bett bringst;

  • welche Spiele und Aktivitäten Kindern Spass machen;

  • wie du Gefahren erkennen und Unfälle verhindern kannst;

  • wie du bei Problemen richtig reagierst.

Der Kurs dauert 10 bis 12 Stunden. Je nach Rotkreuz-Kantonalverband wird er an zwei oder mehreren Tagen durchgeführt.

Der Kurs wird in der ganzen Schweiz von den Rotkreuz-Kantonalverbänden durchgeführt. Die entsprechenden Kursorte entnehmen Sie bitte der untenstehenden Liste.

Am Ende des Kurses erhältst du eine Kursbestätigung. Kinderhüten ist eine anspruchs- und verantwortungsvolle Aufgabe, bei der du spannende Erfahrungen machen und verschiedene Fähigkeiten erwerben kannst. Diese Bestätigung ist der Nachweis für deine aktive Teilnahme am Babysitting-Kurs SRK.

Das Schweizerische Rote Kreuz hat eine Babysitting-Website. Seine Kantonalverbände bringen Babysitter, die einen Job suchen, mit Eltern in Kontakt, die einen Babysitter benötigen. Klick auf www.babysitter-srk.ch: Dort findest du die Kontaktangaben deines Rotkreuz-Kantonalverbands und aktuelle Infos zum Thema Kinderhüten.

Der Kurs kostet je nach Rotkreuz-Kantonalverband 100 bis 230 Franken.

Such dir in der untenstehenden Liste einen passenden Ort aus, sprich mit deinen Eltern und melde dich an. Vergiss nicht, deine Eltern zu fragen, ob du ein Smartphone in den Kurs mitnehmen darfst.

Die meisten Rotkreuz-Kantonalverbände (RK-KV) bieten auch Weiterbildungen für Babysitter an. Erkundige dich beim RK-KV in deinem Kanton.

Ja, der Babysitting-Kurs SRK ist Jugendlichen vorbehalten. Erwachsene haben jedoch die Möglichkeit, spezifische Kurse zur Kinderbetreuung zu besuchen. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Rotkreuz-Kantonalverband.

Nanny Erfahrungsaustausch

Zurück zur Übersicht
Status
Plätze verfügbar
Durchführung garantiert
Start- und Enddatum
29.02.2020
Beschreibung

Nannys tauschen sich über ihren Berufsalltag aus, reflektieren ihre Handlungsweisen, unterstützen sich gegenseitig und erweitern ihr Fachwissen.

Kurssprache
Deutsch
Kosten
CHF 30.00
Termine
  • 29.02.2020 09:00 - 29.02.2020 12:00
Karte
Zürcherstrasse 12, Erdgeschoss 8400 Winterthur
Kursort
Schulraum 8, Schweiz. Rotes Kreuz Kanton Zürich
Zürcherstrasse 12, Erdgeschoss
8400 Winterthur
Inhalte
Diskussion und Austausch unterstützt mit Theorien aus Psychologie, Pädagogik und Arbeitsrecht
Ziele
    Die Teilnehmenden
      erweitern Fachwissen und Handlungskompetenzen tauschen Erfahrungen aus reflektieren ihr berufliches Handeln vernetzen sich mit anderen Nannys lernen voneinander
     
Zielgruppe
berufstätige Nannys und Betreuungspersonen
Leitung
  • Daniela Holenstein -Müller
Kursnummer
Nanny Erfa 20-1

Melden Sie sich jetzt für den Kurs "Nanny Erfahrungsaustausch" an:

Babysitting-Kurse vom Roten Kreuz in Winterthur im Kanton Zürich

Mit Hilfe der Babysitting-Kurse in Winterthur im Kanton Zürich, die von unserem Team organisiert werden, können Sie, sich gut um ein Kind zu kümmern, wenn die Eltern abwesend sind. Die Bezeichnung « Babysitter » beschreibt für gewöhnlich einen Jugendlichen, der sich für eine Stunde, einen Tag oder auch eine Nacht um ein Kind unter 12 Jahren kümmert. Mit dem Kind spielen, es zu füttern oder es ins Bett zu bringen, sind die kleinen einfachen Alltagsgesten, die ein angehender Babysitter können sollte. Um das Wohlsein und die Sicherheit des Kindes zu garantieren, vermitteln die Babysitter-Schulungen des Roten Kreuzes den Jugendlichen Gesten, Reflexe sowie die Notruf-Nummern, sollte das Kind in Gefahr sein. Die Teilnahme an dieser notwendigen Schulung ist ein ausgezeichnetes Mittel, das Vertrauen der Eltern zu gewinnen. Darüber hinaus ist es die beste Art und Weise, mit Leichtigkeit eine Arbeit zu finden und sein Taschengeld zu verdienen. Durch die Teilnahme an einem Babysitter-Kurs lernen Sie die Details der Arbeitswelt mit Kindern. Sie sind bereits von diesem Tätigkeitsbereich begeistert? Dann ist der Kurs eine gute Voraussetzung, um auch zukünftig Ihre Ausbildung fortzuführen und einen Beruf mit Kindern zu auszusuchen. Der Lehrgang des SRK auf finden hier statt: . Für weitere Informationen können Sie uns anrufen: +41 52 269 31 60.