Grundlagen der Deeskalation - verbale Begleittechniken für Interessierte

Deeskalation ist das kommunikative Verhindern von Konflikten und bedeutet, dass ein gegenseitiges Hochdrehen von Emotionen und Aggression vermieden wird.
Kommunikation ist nicht immer einfach und kann auch manchmal eskalieren.
In diesem Kurs erlernen Sie einfach "Tipps und Tricks" für eine gelingende Kommunikation.

Zurück zur Übersicht
Status
Plätze verfügbar
Start- und Enddatum
17.05.2021
Beschreibung

Deeskalation ist das kommunikative Verhindern von Konflikten und bedeutet, dass ein gegenseitiges Hochdrehen von Emotionen und Aggression vermieden wird.
Kommunikation ist nicht immer einfach und kann auch manchmal eskalieren.
In diesem Kurs erlernen Sie einfach "Tipps und Tricks" für eine gelingende Kommunikation.

Kurssprache
Deutsch
Kosten

CHF 95.00, Mitglieder der IG Pflegehelfer/-innen SRK CHF 85.00

Termine

17. Mai 2021

Kurszeiten

13.00 - 16.00 Uhr

Dauer

0.5 Tag / 3 Stunden

Karte
Alexanderstrasse 2 7000 Chur
Kursort

Kurslokal des Schweizerischen Roten Kreuzes Graubünden

Angaben zum Organisator

Steinbockstrasse 2, 7000 Chur 081 258 45 83

Kontakt

Sekretariat Bildung Gesundheit, Schweizerisches Rotes Kreuz Graubünden

Ziele
  • Die Teilnehmenden können konstruktiv auf Konflikte des Alltags reagieren
  • Wertschätzende und wohlwollende Kommunikation
  • Unterstützung durch Fragen
Zielgruppe

-  Interessierte

Leitung

Erich Roth, Pflegefachmann HF, Trainer Deeskalations- und Aggressionsmanagement

Zertifikat

Kursbestätigung

 

Hinweis

Mitnehmen:

  • Schreibmaterial
Kursnummer
4/2020

Melden Sie sich jetzt für den Kurs "Grundlagen der Deeskalation - verbale Begleittechniken für Interessierte" an:

Anmeldung

Zurück zur Übersicht

Anmeldung für Grundlagen der Deeskalation - verbale Begleittechniken für Interessierte

17.05.2021 - 17.05.2021

CHF 95.00, Mitglieder der IG Pflegehelfer/-innen SRK CHF 85.00

Alexanderstrasse 2 7000 Chur
Civility
Abweichende Rechnungsadresse
Allgemeine Geschäftsbedingungen